• White Facebook Icon

Die Erstellung dieser Ressourcen wurde aus dem Förderprogramm ERASMUS+ der Europäischen Union unter der Fördernummer 2017-1-DE01-KA203-003537 kofinanziert. Weder die Europäische Kommission noch die nationale Förderorganisation des Projektes, der DAAD, sind für den Inhalt verantwortlich oder haften für Verluste oder Schäden, die sich aus der Nutzung dieser Ressourcen ergeben.

 

©2017-2020 ERASMUS+ Projekt Strategische Partnerschaft Antike Städte

Open Universiteit

Eine der Aufgaben, die die Open Universiteit der Niederlande (OUNL) von der niederländischen Regierung erhalten hat, besteht darin, durch Forschung im Bereich der Bildungswissenschaften zur Innovation der niederländischen Hochschulbildung beizutragen. In ihrem 30-jährigen Bestehen hat sich die Universität zum Experten auf diesem Gebiet entwickelt. Innovative Bildung erfordert fachspezifisches Know-how und Expertise im Bereich der Bildungs-, Informations- und Kommunikationstechnologien.

 

Neben der fachspezifischen Forschung nimmt daher die Forschung in den Bildungswissenschaften und Bildungstechnologien innerhalb der Open Universiteit einen besonderen Platz ein. Die OUNL entwickelt und bietet eine offene Hochschulbildung an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz neuer IKT und Lehr-/Lernmethoden, um den niederländischen Bürgern effektive, effiziente, attraktive und zugängliche Einrichtungen für lebenslanges Lernen und Bildung zu bieten.

Das Team in Heereln

Dr. Francis Brouns

Lokale Koordinatorin

Assistenzprofessorin

Welten Institute: Research Centre for Learning, Teaching and Technology